Bearbeiten

Moderner Natur-Bernsteinschmuck

aus echtem Bernstein aus Litauen.

Kommunikation ist im Informationszeitalter der Anfang von allem. Im Jahr 1997 begannen wir unseren Bernsteinschmuck auch im Internet anzubieten um Handelspartner und Kunden noch besser, schneller und nachhaltiger mit Informationen über unsere Edelstein-, Bernstein- und Silberschmuck-Produkte zu versorgen.

Für uns ist es nicht nur ein wichtiger Vertrauensbeweis, sondern auch Sicherheit, wenn unsere Bernstein-Produkte europaweit akzeptiert werden. Profitieren Sie von unseren jahrzehntelangen Erfahrungen mit unserem Bernsteinschmuck Großhandel. Mehr und mehr Tipps und Tricks zur Schmuckherstellung, zum Basteln und Auffaedeln von Halsketten und natuerlich Bernsteinketten sowie zum Selbermachen von Ohrringen mit echten Steinen werden wir Ihnen hier zeigen.

Bernstein Bearbeitung

Bernstein wird gerne geklärt das macht man indem man die rohen Bernstein Stücke in eine Maschine mit dem Namen Autoklav gibt. Diese Maschine erhitzt den Bernstein leicht, und setz den Bernstein auch etwas unter Druck. So wird der Bernstein im Inneren klar, und manchmal sind leichte Blitz Wolken sichtbar. Dies wird bereits seit ungefähr 100 Jahren so gemacht. Bernstein war bereits in der Steinzeit ein beliebtes Tausch und Zahlungsmittel. Es wurde von der Ost und Nordsee bis in die Mittelmeer Regionen gehandelt. Heutzutage kommt der verfügbare Bernstein meist aus Osteuropa oder aus Russland. Große Stücke sind an der Ostsee leider kaum noch zu finden.

Bernstein Fälschungen

Es gibt in Osteuropa eine Fabrik, die Copal aus Südamerika künstlich altern lässt, um so aus dem noch recht jungen Kopal echten Bernstein herzustellen. Diese Manipulation ist dann technisch nicht mehr nachweisbar. So ist erklärt wie man auch heute noch sehr große Bernstein Stücke im Handel angeboten bekommt, manchmal sogar mit verschiedenen Insekten Einschlüssen.